Ihr Warenkorb ist leer.

Espressokocher, Zubehör & Ersatzteile

Espressokocher, die tradionelle Art des Kaffeegenusses auf italienisch.

   /      /   
Sortieren nach
Markenfilter

Italienische Espressokannen - puristisch und doch so vielfältig

Die wohl bekannteste Art guten Espresso zu kochen ist und bleibt die klassische Espressokanne für die Zubereitung auf dem Herd. Kompakte Bauweise, verschiedene Bedienarten und unterschiedliche Tassengrößen machen den Espressokocher zu einem vielseitig beliebten Utensil zur Espresso Zubereitung. Unser Angebot umfaßt sowohl klassische als auch elektrische Espressokocher oder gar Espressokocher für Induktionsherde.

Espressokocher bestehen in der Regel aus einem unteren Behälter für das Wasser, einem Filtersieb für den gemahlenen Kaffee, einem Trichter sowie einem oberen Auffangbehälter. Das Filtersieb wird mit gemahlenem Kaffee und das Unterteil mit entsprechender Wassermenge befüllt und anschließend auf dem Herd erhitzt. Durch die Erhitzung des unteren Behälters auf dem Ofen, steigt der Wasserdampf durch das Filtersieb über den Trichter hinauf und kondensiert im oberen Auffangbehälter wieder und brüht dabei den leckeren Espresso.

Edelstahlkocher

Diese Variante des Espressokochers wird von den meisten Leuten favorisiert. Geschmacksneutral bei mechanischer Robustheit und darüber hinaus leicht zu reinigen. Bei Induktionsherden ist Edelstahl ein Muß.

Der Klassiker: Die Espressokanne aus Aluminium

Manch ein Kaffee soll im Aluminium Kocher besser schmecken. Nicht ganz so robust wie Edelstahl aber durchaus alltagstauglich. Wie immer eine Frage des Geschmacks.

Die nächste Generation: Induktionsfähige Cafètieren

Für neuere Induktionsherde gibt es natürlich auch entsprechende Varianten von Espressokochern. Hier ist unbedingt der Bodendurchmesser der Espressokanne zu prüfen und mit den Herstellerangaben zu vergleichen, da sonst der Betrieb möglicherweise nicht funktioniert. Ein kleiner Tipp: Gegebenenfalls einen mit Wasser gefüllten Topf neben den Espressokocher auf die Induktionsplatte stellen falls der Kocher nicht funktionieren sollte.

Elektrische Espressokocher

Als modernste Variante gibt es natürlich auch noch elektrische Espressokannen mit zusätzlicher oder integrierter Heizplatte im Boden. Im Prinzip übernimmt hier die Heizplatte die Funktion des Ofen.

Nahezu alle Espressokocher gibt es in verschiedenen Größen, die entsprechend der gewünschten Tassen dimensioniert sind. Bekannte Marken in diesem Bereich sind z. B. Bialetti, Ilsa, Pezzetti, Mori, Cilio oder auch WMF. Unabhängig vom Hersteller sind italienische Espressokocher die richtige Wahl wenn Sie auf guten Espresso nicht verzichten, aber keine teure Espressomaschine anschaffen wollen.